Besser Polieren Sie das Auto?

Alle Polituren (Methoden, bzw. Polieren) verfolgen zwei Hauptziele – die Farben wiederherzustellen und geben das Auto frisch, sondern schützen auch den Lack vor der Exposition gegenüber den Elementen (Regen, Schnee, usw.).

Den Körper zu schützen

Polieren Wachs

Häufiger und oft auch mehr erschwingliche option ist schützende Polieren. Seine Hauptaufgabe ist das erstellen eine dünne, transparente Schicht zwischen der Atmosphäre und der Lack der Maschine, dass abgestoßen dem Wasser, Schmutz, etc. meistens ist diese Rolle wird erfüllt durch sogenannte hard wax.

Es wird auf den Körper aufgetragen, angefeuchtet mit einem weichen Tuch, zumindest in der form eines Sprays, und nach einer Weile trocknet, die Maschine... Matt. Der Letzte Schritt ist das eigentliche Polieren. Diese ausgehärteten Zusammensetzung ist wirklich erinnert an eine dünne Schicht aus getrocknetem Wachs, Licht, weichen, natürlichen Stoff (wenn man zu Hause ist) oder einer Poliermaschine mit einem Kreis (das Ergebnis ist meist das gleiche, außer dass die erste option, die mehr Zeit in Anspruch nimmt).

Solche Polieren wird empfohlen, zweimal im Jahr, im Frühjahr und im Herbst. Die Notwendigkeit der Wiederholung ergibt sich aus der Tatsache, dass der aufgetragene Wachs ist abgewaschen in der Spüle (die genaue Anzahl von Wasser-Behandlungen, um anzugeben, schwierig, hängt alles von der Dichte der aktiv-Schaum, der Temperatur und Wasserdruck, etc.).

Nach der Beschichtung von hart-Wachs-Maschine wäre besser glänzen und keine Schutzschicht gebildet werden. Wenn das Auto tropft ein Tropfen Wasser, die Sie nicht bleiben, und Rollen oder Klumpen und die Bewegung Fliegen, ohne anzuhalten auf den Körper.

Für Erwachsene glitter

Die zweite beliebteste Art der restaurativen Polieren (manchmal bezeichnet als professionelle, oder abrasiv). Dieser Prozess besteht in der Regel aus drei oder vier Stufen. In jeder Maschine Poliert-Maschine-Strukturen mit den verschiedenen Aufgaben von den größeren zu den kleineren. Der ersten oder zweiten Arten von Polituren entfernen micron layer/Farbe / Polnisch aus dem Auto, und der nächste gibt dem Lack Glanz.
Das Hauptziel der restorative Polieren Körper loszuwerden, die kleine flache Kratzer. Es wird empfohlen, die zur Durchführung solcher Polieren einmal im Jahr, zur Vermeidung unnötiger Gewalt Farbe, und eine große Anzahl an Kratzern, die gesammelt werden sollten.

In der Regel für den professionellen Polieren verwenden flüssigen oder pastösen Zusammensetzungen, die mindestens aerosol. Zusammen mit Ihnen angewendet werden sollte, um Polierscheiben unterschiedlicher Härte. Kaufen Sie das ganze set von Werkzeugen und Maschinen in den Handel, nicht sinnvoll in Anbetracht der geringen Nutzung und der hohen Kosten dieser Materialien, gehen Sie einfach zum Bahnhof. Nur im Kopf behalten, dass die Kosten der Wiederherstellung zu Polieren ein paar mal mehr als Wachs.

Opfer von marketing

Die beliebtesten und oft uns auferlegt, die auf den Waschbecken-service ist ein flüssiges Wachs. Es wird mit einer Spritze unter Druck. Sie können uns über Ihre schützenden Eigenschaften auf der Ebene der Feste Wachs. Aber eigentlich ein flüssiges Wachs, nur macht es viel einfacher, wischen Sie das Auto nach dem waschen, es rutscht, Wasser und einem Tuch oder einer Bürste gleitet besser. Vielleicht ist diese flüssigen Polymere material ist besser als nichts, aber es schnell ausgewaschen, und der layer bildet eine sehr dünne. Also die Kosten, die Sie sparen können.

Wachs

Automobil-Läden verkaufen eine Menge von Haushalts -, Haushalts-Polituren für die Nutzung durch den Besitzer des Autos. Sie haben einen anderen Zweck und Kosten, sondern ist in der Regel richtet sich an kurzfristigen Anstieg der Glanz einer Lackierung der Maschine. Wenn Sie wollen, sich nach Ihrem vierrädrigen Freund, natürlich, geben Sie ihm Ihre Aufmerksamkeit. Aber das maximale Ergebnis ist nur möglich mit dem industriellen von auto-Kosmetik und gute Ausstattung.

24.08.2018